sustaineration - Inhaber Niels Christiansen

Unsere Leis­tun­gen im Überblick

Als Nach­hal­tig­keits­be­ra­tung beglei­ten wir Unter­neh­men aller Bran­chen bei der Ent­wick­lung und Umset­zung von Nach­hal­tig­keits­stra­te­gien, der Öko– und Kli­ma­bi­lan­zie­rung, bei der Vor­be­rei­tung von Zer­ti­fi­zie­run­gen und in der Nachhaltigkeitsberichterstattung.
Sustaineration Icon Leitbild

Nach­hal­tig­keit entwickeln

Check

Der CSR-Check ist ein Online-Tool, mit dem Sie Ihre Aus­gangs­si­tua­tion in Sachen Nach­hal­tig­keit / CSR sys­te­ma­tisch erfas­sen kön­nen und eine ideale Grund­lage erhal­ten, um die Umwelt– und Sozi­al­ver­träg­lich­keit Ihres Unter­neh­mens schritt­weise zu ver­bes­sern. Sie iden­ti­fi­zie­ren rele­vante Nach­hal­tig­keits­as­pekte, decken Hand­lungs­be­darf auf und erhal­ten Maß­nah­men zur Ver­bes­se­rung Ihrer Nachhaltigkeit.

Sus­taina­bi­lity swot

Wel­che Stär­ken hat Ihr Unter­neh­men und wie kön­nen diese dazu bei­tra­gen, Umwelther­aus­for­de­run­gen zu begeg­nen? Die klas­si­sche SWOT-Analyse eig­net sich her­vor­ra­gend, um die Aus­gangs­lage Ihres Unter­neh­mens zu unter­su­chen und bil­det eine fun­dierte Grund­lage für die Ent­wick­lung von Nachhaltigkeitsstrategien.

Bench­mark

Es lohnt sich einen Blick auf Ihre Mit­be­wer­ber zu rich­ten. Gerade in Sachen Nach­hal­tig­keit kann es sein, dass diese bereits eine Vor­rei­ter­rolle ein­neh­men und Bran­chen­stan­dards set­zen, die es zu erfül­len gilt. Gerne füh­ren wir für Sie einen indi­vi­du­el­len Nach­hal­tig­keits­bench­mark durch und über­neh­men die Ent­wick­lung eines Bench­mark Designs, das Ermit­teln der Daten Ihrer Wett­be­wer­ber sowie deren Ana­lyse und die finale Erstel­lung des Bench­mark. Oder Sie nut­zen unser Online-Tool CSR-Check, mit dem Sie Ihre Nach­hal­tig­keits­leis­tung mit der von Unter­neh­men Ihrer Bran­che, Größe und Region ver­glei­chen können.

Wesent­lich­keits­ana­lyse

Ihre Sta­ke­hol­der (Inter­es­sen­grup­pen Ihres Unter­neh­mens) kön­nen einen wesent­li­chen Ein­fluss auf Ihr Unter­neh­men aus­üben. Wesent­lich­keits­ana­ly­sen hel­fen dabei, die rele­van­ten Nach­hal­tig­keits­the­men auf Basis der Geschäfts– und Sta­ke­hol­der­re­le­vanz zu ermit­teln. In die­sem Zusam­men­hang kön­nen Sta­ke­hol­der­be­fra­gun­gen ein­ge­setzt wer­den, um zudem kon­krete Erwar­tun­gen an die Nach­hal­tig­keits­ar­beit Ihres Unter­neh­mens zu identifizieren.

Nach­hal­tig­keits­stra­te­gie

Ent­wi­ckeln Sie Ihre Nach­hal­tig­keits­stra­te­gie mit uns. In unse­ren Strategie-Workshops unter­stüt­zen wir Sie dabei, rea­lis­ti­sche und mess­bare Nach­hal­tig­keitsziele zu ent­wi­ckeln und erar­bei­ten Maß­nah­men­pläne zur kon­ti­nu­ier­li­chen Ver­bes­se­rung Ihrer Nachhaltigkeit.

Leit­bild

Nach­hal­tig­keit gehört in die DNA Ihres Unter­neh­mens. Ihre Unter­neh­mens­vi­sion, Ihre Mis­sion und Leit­sätze die das täg­li­che Han­deln anlei­ten, wer­den in Ihrem Leit­bild aus­ge­drückt. Es bil­det also den Rah­men für Stra­te­gien die Sie erar­bei­ten, für Ziele die Sie mit Ihrem Unter­neh­men ver­fol­gen und für das ope­ra­tive Han­deln jeder ein­zel­nen Per­son Ihrer Orga­ni­sa­tion. Was treibt uns an? Wel­che Werte haben wir? Wie han­deln wir und wie gehen wir dabei mit Men­schen und Res­sour­cen um? All diese Fra­gen bear­bei­ten wir in einem kol­lek­ti­ven Füh­rungs­kräfte– oder Mitarbeiter-Workshop. Ziel ist die Ent­wick­lung eines gemein­schaft­li­chen Leit­bil­des — genau pas­send zu den Men­schen in Ihrem Unternehmen.

Sustaineration Icon Benchmark

Nach­hal­tig­keit managen

Wir­kungs­mes­sung und Controlling

Ein leis­tungs­fä­hi­ges Nach­hal­tig­keits­ma­nage­ment braucht ein wirk­sa­mes Con­trol­ling — erst dadurch kön­nen Sie erken­nen, ob Ihre Maß­nah­men wirk­sam sind. Beim Auf­bau eines ent­spre­chen­den Con­trol­lings unter­stüt­zen wir Sie bei der Erstel­lung eines ent­spre­chen­den Kenn­zah­len­sys­tems sowie bei der Ein­füh­rung von Instru­men­ten zur Bewer­tung Ihrer Nachhaltigkeit.

Öko– und CO2-Bilanzierung

Durch Öko– und CO2-Bilanzierung Ihres Unter­neh­mens kön­nen Sie die Umwelt­leis­tung mes­sen und ver­bes­sern. Wir unter­stüt­zen bei der Durch­füh­rung von Ener­gie– und Stoff­bi­lan­zen und der Erstel­lung von Cor­po­rate Car­bon Foot­prints (CO2-Footprint).

Manage­ment­sys­teme und Zertifizierungen

Sie haben bereits ein Manage­ment­sys­tem zur Steue­rung Ihrer Umwelt– bzw. Nach­hal­tig­keits­leis­tung ein­ge­führt und wol­len die­ses gerne zer­ti­fi­zie­ren las­sen? Oder wol­len Sie von Beginn an ein Manage­ment­sys­tem auf­bauen, wel­ches zer­ti­fi­ziert wer­den kann? Zur Ein­füh­rung eines Manage­ment­sys­tems nach der ISO 14001 oder CSE füh­ren wir gerne einen Bestands-Check bei Ihnen durch und beglei­ten Sie bei der Imple­men­tie­rung des Managementsystems.

Lie­fer­ket­ten­ma­nage­ment

Kom­plexe Lie­fer­ket­ten brin­gen viel­schich­tige Her­aus­for­de­run­gen mit sich, die ein wir­kungs­vol­les Lie­fer­ket­ten­ma­nage­ment erfor­dern. Wir erfas­sen Ihre Aus­gangs­si­tua­tion und damit die wesent­li­chen Nach­hal­tig­keits­the­men inner­halb Ihrer Lie­fer­kette und Eva­lu­ie­ren die sozia­len und öko­lo­gi­schen Risi­ken. Gemein­sam mit Ihnen erar­bei­ten wie eine Road­map mit Ziele und Maß­nah­men zur Ver­bes­se­rung Ihrer Lie­fer­kette und unter­stüt­zen Sie bei deren Umsetzung.

Cor­po­rate Volunteering

Unter­neh­men aus der Region Schleswig-Holstein / Ham­burg unter­stüt­zen wir bei der Pla­nung und Orga­ni­sa­tion von Cor­po­rate Volunteering-Events. Ob als Social Day oder Teamevent, bei unse­ren Volunteering-Events unter­stüt­zen Sie und Ihre Mitarbeiter*innen gemein­nüt­zige Pro­jekte in Ihrer Region.

Sustaineration Icon Kommunikation

Nach­hal­tig­keit kommunizieren

Sta­ke­hol­der­kom­mu­ni­ka­tion

Die Sta­ke­hol­der (Inter­es­sen­grup­pen Ihres Unter­neh­mens) kön­nen einen wesent­li­chen Ein­fluss auf Ihr Unter­neh­men aus­üben, wes­halb Sie einen offe­nen Dia­log mit ihnen gestal­ten und deren Erwar­tun­gen unbe­dingt berück­sich­ti­gen soll­ten. Mit Befra­gun­gen und Dia­log­ver­an­stal­tun­gen unter­stüt­zen wir Sie beim Aus­tausch mit Ihren Stakeholdern.

Nach­hal­tig­keits­be­richt

Durch Trans­pa­renz schaf­fen Sie Ver­trauen! Zei­gen Sie, wie Sie sich für den Erhalt unse­res Pla­ne­ten ein­set­zen. Gerne erstel­len wir Ihren Nach­hal­tig­keits­be­richt nach dem Deut­schen Nach­hal­tig­keits­ko­dex (DNK) oder der Glo­bal Reporting Initia­tive (GRI) für Sie. Dabei ach­ten wir dar­auf, dass der Bei­trag Ihres Unter­neh­mens zum Errei­chen der Sus­tainable Deve­lop­ment Goals (SDG) klar her­aus­ge­stellt wird.

Trai­nings und Workshops

Nach­hal­tig­keit, Cor­po­rate Social Responsi­bi­lity (CSR), unter­neh­me­ri­sche Ver­ant­wor­tung oder gesell­schaft­li­ches Enga­ge­ment: Die Palette an Begriff­lich­kei­ten, mit denen Unter­neh­men auf ihre Ver­ant­wor­tung gegen­über Mensch und Natur hin­ge­wie­sen wer­den, fin­det kein Ende. Kein Wun­der, dass sich Unter­neh­men, die sich bis­lang wenig mit dem Thema befasst haben, schnell erschla­gen oder gar über­for­dert füh­len. Wo und wie fange ich an? Diese Frage stel­len sich häu­fig kleine und mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men, die sich erst­mals mit ihrer unter­neh­me­ri­schen Nach­hal­tig­keit befas­sen. An die­ser Frage ori­en­tieren sich unsere Trai­nings. Ziel des Trai­nings ist es, anschau­lich und kon­kret auf­zu­zei­gen, wie Sie sich mit Ihrem Betrieb der The­ma­tik schritt­weise nähern kön­nen und so zu einem effek­ti­ven Sys­tem kom­men, mit dem der Nachhaltigkeits-Gedanke fest in Ihrem Unter­neh­men ver­an­kert wird. Kon­krete Vor­ge­hens­wei­sen und Metho­den zei­gen dabei wie Sie die jewei­li­gen Schritte in Ihrem Unter­neh­men umset­zen können.

Vor­träge

Aktu­ell bie­ten wir Vor­träge zu fol­gen­den The­men: “Nach­hal­tig­keit im Betrieb leben”, “CSR muss keine Bürde sein! 8 Etap­pen zum wir­kungs­vol­len CSR-Management” und “Umwelt­ma­nage­ment nach der ISO 14001 — Anfor­de­run­gen und Umset­zungs­bei­spiele”. Gerne erstel­len wir auch einen Vor­trag, zuge­schnit­ten auf Ihre Veranstaltung.

Event-Moderation

Sie pla­nen eine Kon­fe­renz, einen Kon­gress oder eine Tagung und wol­len keine Zuhö­rer son­dern Teil­neh­mer? Diverse Großgruppen-Formate bie­ten die Mög­lich­keit viele Men­schen gleich­zei­tig in einen inhalt­li­chen Pro­zess oder einem Sym­po­sium ein­zu­bin­den und tra­gen dazu bei, dass Betrof­fene zu Betei­lig­ten wer­den und somit zu Mitgestalter*innen. Für die Pla­nung und Mode­ra­tion von Groß­ver­an­stal­tun­gen ver­wen­den wir Designs und Metho­den, die sich in der Pra­xis bewährt haben. Bei unse­ren Work­shops mit gro­ßen Grup­pen nut­zen wir die Dyna­mi­ken von klei­nen Grup­pen und die Krea­ti­vi­tät jedes Ein­zel­nen und über­tra­gen diese bei Groß­ver­an­stal­tun­gen ent­spre­chend auf große Gruppen.