Publi­ka­tio­nen

Betriebliches_Mitarbeiterengangement

BETRIEBLICHES MITARBEITERENGAGEMENT | Cor­po­rate Volun­tee­ring als Instru­ment in der Personalentwicklung

Die wesent­li­chen Fra­gen die­ser Stu­die befas­sen sich mit der Unter­neh­mens­kul­tur und Per­so­nal­ent­wick­lung in Zusam­men­hang mit Cor­po­rate Volun­tee­ring: Kann Cor­po­rate Volun­tee­ring die Unter­neh­mens­kul­tur beein­flus­sen und wel­che Effekte haben Ange­bote die­ser Art? Gibt es zudem mög­li­che Aus­wir­kun­gen auf die Bil­dung einer Employer Brand. 

wei­ter
Strategisches Biodiversitätsmanagement durch den Einsatz einer Biodiversity Balanced Scorecard

STRA­TE­GI­SCHES BIO­DI­VER­SI­TÄTS­MA­NAGE­MENT DURCH DEN EIN­SATZ EINER BIO­DI­VER­SITY BALAN­CED SCORECARD

Bereits seit den 1970er Jah­ren weist die Wis­sen­schaft auf den kon­ti­nu­ier­li­chen Rück­gang der bio­lo­gi­schen Viel­falt hin. Ins­be­son­dere Unter­neh­men tun sich schwer Bio­di­ver­si­täts­as­pekte stra­te­gisch in ihrer Orga­ni­sa­tion zu ver­an­kern, obgleich sie ein umfas­sen­des Nach­hal­tig­keits­ma­nage­ment betrei­ben. Das Kon­zept der Bio­di­ver­sity Balan­ced Score­card setzt hier an und bie­tet Unter­neh­men ein metho­di­sches Instru­ment, mit dem Bio­di­ver­si­täts­as­pekte ope­ra­tio­na­li­siert, also mess– und steu­er­bar gemacht wer­den können.

wei­ter
  • LIFE Verde

    LIFE Verde

    Warum soll­ten auch Star­tups von Beginn an Wert auf eine nach­hal­tige Aus­rich­tung legen?

  • Gründerszene

    Grün­der­szene

    LOHAS – eine nicht zu unter­schät­zende Verbrauchergeneration

  • Deutsche Startups

    Deut­sche Startups

    EU-Energielabel ist ab 2015 Pflicht, auch für Online-Shops

  • Deutsche Startups

    Deut­sche Startups

    Nach­hal­tig­keit als Wett­be­werbs­vor­teil für Start-ups

  • Social Startups

    Social Star­tups

    Cor­po­rate Social Responsi­bi­lity (CSR) bei Sozialunternehmen

  • Gründerszene

    Grün­der­szene

    Wie nach­hal­tig ist mein Star­tup? Neun Fra­gen, die sich Grün­der stel­len sollten